Zunig Alm 1.846 m

thumbnail

Almbewirtschafter: Familie Rainer
Waier 2, 9971 Matrei
Tel. 04875 / 62 40
Hütte: 0664 / 9059063

web: www.virgental.at/zunigalm
E-Mail: zunigalm(at)tele2.at

Buchungsanfrage / Nächtigung





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Nächte:

Personen:

Ihre Nachricht

Faszinierende Blicke ins Tauern- und Virgental

Hoch über dem Talkessel von Matrei thront die Zunig Alm. Von der Sonnenterrasse aus genießt man einen atemberaubenden Panoramablick ins Tauern- und Virgental, auf die Glockner-, Granatspitz-, Venediger- und Schobergruppe sowie auf das Malhamkees. Dazu lässt man sich von Hüttenwirtin Moidl mit landwirtschaftlichen Produkten vom eigenen Hof verwöhnen und genießt die weitum bekannten Süßspeisen – allen voran das legendäre Schwarzbeeromelett.

Anstieg:
Über die Matreier Ortsteile Bichl oder Ganz zur St. Nikolauskirche und zum Parkplatz Guggenberg. Von dort 2 bis 2 ½ h über breiten Wanderweg zur Zunig Alm, auch für Kinder und Senioren leicht erreichbar.

Nächste Hütten:
Arnitz Alm über Bärensteinweg oder über Zunigsee und Ganitzle

Touren:
Großer Zunig 2.771 m, Kleiner Zunig 2.443 m, Zunigsee 2.112 m, Malereck mit Blick auf die Dolomiten, Beginn des Lasörling Höhenweges

Geöffnet:
10. Juni bis 11. Oktober

Übernachtungsmöglichkeit: für 16 Personen im Bergsteigerlager, WC, für alle Übernachtungsgäste Anmeldung erbeten, Panoramablick ins Tauern- und Virgental, auf Glockner- und Granatspitzgruppe, Malham- und Venedigergruppe, Sonnenterrasse.

Spezialitäten aus der Küche: Apfelstrudel, Heidelbeeromlett, Bratwürstl mit Kraut, Brettljause, Kaiserschmarren sowie Produkte aus eigener Landwirtschaft.